Select Page

Adresszeilen, die eine Person oder ein Unternehmen angeben, ziehen die Aufmerksamkeit Ihres Lesers viel schneller auf sich und zeigen dem Arbeitgeber, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihr Bewerbungsschreiben an sie anzupassen. Sie haben nicht den Namen des Einstellungsmanagers? “Arbeitgeber bei [Firmenname]” wird gut tun. Einfache und kurze Anschreiben werden für E-Mails gemacht. Der Einstellungsmanager muss nicht auf einen Anhang klicken. Nur ein paar leicht lesbare Zeilen bereit zu gehen. Versuchen Sie, Ihr Anschreiben eine Seite lang oder kürzer zu machen. Keine Notwendigkeit, sich um die Wortanzahl zu kümmern. KontaktinformationenDer erste Abschnitt Ihres Schreibens sollte Informationen darüber enthalten, wie der Arbeitgeber Sie kontaktieren kann. Wenn Sie Kontaktinformationen für den Arbeitgeber haben, schließen Sie diese ein. Andernfalls listen Sie einfach Ihre Informationen auf. Mittlere Absätze: Der nächste Abschnitt Ihres Anschreibens sollte beschreiben, was Sie dem Unternehmen zu bieten haben. Stellen Sie enge Verbindungen zwischen Ihren Fähigkeiten und den in der Stellenausschreibung aufgeführten Anforderungen her. Erwähnen Sie insbesondere, wie Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen zum Job passen.

Erweitern Sie die Informationen in Ihrem Lebenslauf, wiederholen Sie sie nicht einfach. Versuchen Sie, jede Aussage, die Sie machen, mit einem Beweisstück zu unterstützen. Verwenden Sie mehrere kürzere Absätze oder Aufzählungszeichen anstelle eines großen Textblocks, der schwer zu lesen und schnell zu absorbieren sein kann. Das Anschreiben ist auch toll, weil es transparent ist. Sie möchten nicht alle Ihre Geheimnisse in einem Anschreiben verraten, aber den Einstellungsmanager wissen zu lassen, warum Sie eine Beschäftigung in einer anderen Branche suchen, ist wichtig, wenn Sie ihre Karriere wechseln. Wie kann man am besten einen Brief schreiben, um sich für eine Stelle zu bewerben? In Ihrem Schreiben sollten Sie Ihre spezifischen Qualifikationen für die Position und die Fähigkeiten, die Sie dem Arbeitgeber mitbringen würden, detailliert darbringen. Ihr Bewerbungsschreiben ist eine Gelegenheit, Ihre relevantesten Qualifikationen und Erfahrungen hervorzuheben. Ein effektives Anschreiben verbessert Ihre Bewerbung und erhöht Ihre Chancen, ein Interview zu erhalten.

Die Bereitstellung von Informationen wie dieser ist wichtig, um ein großes Anschreiben zu schreiben, weil es Ihre beruflichen Stärken betont. Sie zeigen dem Einstellungsmanager auch, was er gewinnen wird, wenn er Sie beschäftigt. Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, meine Bewerbung zu prüfen, und ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören. David Silverman, Mitarbeiter der Harvard Business Review, lobte das obige Anschreiben als “The Best Cover Letter I Ever Received”. Für den Kontext, glaubt Silverman, gibt es nur eine Handvoll Male, wenn das Schreiben eines Anschreibens tatsächlich notwendig ist: Wie Sie auf dem Bild oben sehen können, ist der erste Absatz des Anschreibens ausschließlich der Anerkennung der Umstände Ihrer Bewerbung gewidmet: Sie kennen jemanden, der dort arbeitet — kein Schaden darin. Aber es könnte Schaden anrichten, wenn man es dem Einstellungsmanager nicht erwähnt.